angie-rattay

“Nicht abwarten bis andere etwas tun, sondern machen!”

ANGIENEERING ist ein Grafik-Büro mit Sitz in Wien. Im Netzwerk mit zahlreichen anderen Kreativen betreut Angieneering Projekte aller Art im ökosozialen Bereich, mit dem Fokus auf Info-Design.

NEONGREEN NETWORK ist ein gemeinnütziger Verein mit Sitz in Wien. Ziel des Vereins ist die Information, Inspiration und Aktivierung der Zivilgesellschaft durch Projekte wie der “Gebrauchsinformation für den Planeten Erde” oder der “ERDgespräche” die zu den größten und bekanntesten NGN-Projekten zählen.

Welche Leidenschaft treibt dich an?

Der Glauben an die Kreativität der Menschen und an die Kraft mit Ideen und Optimismus Berge zu versetzen.

Wann hast du deine Leidenschaft für dieses Thema entdeckt?

Ich sehe das was ich tue nicht wirklich als Thema oder Projekt, sondern als notwendigen Teil des Lebens.
Ich wünsche mir als Mensch der Erde nicht zur Last zu fallen, nicht auf Kosten anderer zu Leben. Etwas zurückgeben zu können. Ich möchte mich nicht schlecht fühlen und mit einem guten Gefühl zu Bett gehen.
Für mich stellte sich nie die Frage, warum ich das mache was ich mache.
Ich hab einfach begonnen.

Warum Erdgespräche?

Weil wir uns über unser wichtigstes Lebensmittel unterhalten müssen. Die Erde. Ohne die Böden, das Wasser, die Lebewesen, ohne saubere Luft ist ein Leben für uns undenkbar. Alles was wir unserem Ökosystem antun, fällt auf uns selbst zurück. Jeder Schritt den wir bewusst und rücksichtsvoll gehen, wird sich positiv auswirken.
Darauf wollen wir aufmerksam machen, darüber wollen wir sprechen, dazu zeigen wir Menschen, die diesen Weg schon erfolgreich gegangen sind. Unsere Formel: Information + Inspiration = Aktion

Wie hat deine Leidenschaft dein Leben verändert?

Massgeblich. Den eigenen Leidenschaften nachzugehen ist der Schlüssen zu einem glücklichen Leben.
Ausserdem habe ich zahlreiche interessante Menschen kennen gelernt, Freunde gewonnen und Erfahrungen gesammelt, die ich – wenn ich den klassischen Berufsweg gegangen wäre – gewiss nicht gemacht hätte.

Wo findest du den Raum um deine Leidenschaft ausleben zu können?

Die Leidenschaft erzeugt den Raum.
Ich hab den Kopf voller Ideen die Raum und Zeit einfordern und mich nicht in Ruhe lassen bis ich nachgebe.

Angie-rattay-erdgespraeche

Worauf verzichtest du, um deine Leidenschaft ausleben zu können?

Vielleicht auf Geld. Da ich ohne die viele Stunden ehrenamtlich Arbeit mehr bezahlte Grafik-Projekte machen könnte. Aber damit kann ich leben. Mit einem zufriedenen Gefühl im Bauch schlafen zu gehen ist unbezahlbar.

Könntest du dir vorstellen, davon einmal zu leben? Oder anders gefragt, rechnen sich die Erdgespräche für dich?

Emotional rechnen sich die ERDgespräche 100% für mich. Finanziell überhaupt nicht. Wie auch. Ich arbeite ehrenamtlich für den Verein und habe noch nie einen Euro für diese Tätigkeit bekommen.
Anfangs musste ich sogar die ein oder andere kleinere Rechnung bezahlen.
Der Erfolg der ERDgespräche bringt aber zugegeben auch viel Druck, da wir uns gerne weiter entwickeln wollen, mit unseren investierten freiwilligen Stunden schon lange an der Decke sind.
Wir hätten noch so viele andere Projektideen, die wir aber nicht umsetzen können, da es uns an Finanzierung fehlt. Das ist sehr Schade.

Was sagt eigentlich deine Freunde, deine Familie zu deiner Initiative?

Zu Beginn fanden sie es schon sehr gewagt, so viel Verantwortung zu übernehmen, besonders weil ich kurz nach dem Studium noch nicht einmal meine Schulden abbezahlt hatte. Mein Bruder fragte mich wie ich damit je Geld verdienen will. Dabei ging es mir ja keinerlei darum. Heute sind meine engsten Freunde und meine Familie stolz auf mich.

Hast du eine Tipp für unsere Leser?

Nicht abwarten bis andere etwas tun, sondern machen!

http://erdgespraeche.net

http://neongreen.net


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *