DSC_0244

»Wer Verantwortung übernimmt, wird auf lange Sicht erfolgreich sein.«

Ja, es ist möglich als Unternehmer wirtschaftlich zu arbeiten und dabei gleichzeitig sinnstiftend und nachhaltig zu agieren. Jürgen Schöntauf ladet uns mit seinem Buch „Sinnstifter“ – zu einer Reise ein, die uns genau zu diesen Sinnstiftern führt, analysiert Gemeinsamkeiten und porträtiert einige dieser spannenden Persönlichkeiten. Die Entdeckungsreise führt uns unter anderem zu Gateways Garden in Frankfurt und auch zu Lunzers Maß-Greißlerei in Wien. Eigentlich wissen wir es ja schon länger, dass Firmen die sinnstiftend agieren langfristig für MitarbeiterInnen und die Gesellschaft erfolgreicher sind.

Für sein Buch hat Jürgen Schöntauf all diese „Sinnstifter“ besucht, mit ihnen gesprochen und nach den Gemeinsamkeiten und den learnings für unser gesamtes Wirtschaftssystem gesucht. Die Interviews zeigen, dass dieser Weg nicht einfach ist, ein Weg der bei der Führung beginnt und auch eine Portion an Achtsamkeit und Reflexionsarbeit erfordert. Und es ist ein zutiefst optimistisches Buch. Das zeigen die Interview Partnerinnen und das zeigt uns vor allem Jörg Schöntauf mit seinem bestens recherchierten Buch. Er zeigt was möglich ist, schaut auf das was schon da ist und macht ganz einfach Hoffnung. Wer kann sich über solche Perspektiven und Ausblicke nicht freuen. Das Buch, und das macht es erst zu einem so spannenden und wertvollen Buch, ist nicht in der Analyse steckengeblieben. Ganz im Gegenteil, Jürgen Schöntauf zeigt mit seinen 7 MindShift-Steps zu den Themen Kultur und Werte, Führung, Vernetzung, Beziehungen, Leidenschaft, Bildung und Gewinn wie dieser notwendige Wandel passieren kann. Das Buch macht Mut, inspiriert und ist auch eine herrliche und vielfältige Ideenquelle für die eigene Arbeit.

Jürgen Schöntauf zeigt seit über 20 Jahren Unternehmern und Führungskräften, wie sie ihre Zukunft selbst in die Hand nehmen. Der gefragte Keynote- Speaker ist Mitglied der Wertekommission – Initiative Werte Bewusste Führung e. V., der World Future Society und Future Circle Member des Zukunftsinstituts.

 


Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *